Sozialpädagog*in (m/w/divers)

Vollzeit, befristet bis 30.11.2022

Wochenarbeitszeit: 38,5 Std.

zu besetzen: ab 01.09.2021

Einsatzort: Ambulant Betreutes Wohnen, Roeckstr. 19A, 23568 Lübeck

Das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) ist ein aufsuchendes und aktivierendes psychosoziales Angebot, überwiegend im häuslichen Umfeld, für Menschen mit einer psychischen Erkrankung zur sozialen Teilhabe. Die gesetzliche Grundlage ist die Eingliederungshilfe nach §§76, 78 und 102 SGB IX.

Neben der individuellen aufsuchenden Assistenzleistung in der eigenen Wohnung und begleitend im sozialen Lebensumfeld der Menschen, werden tagesstrukturierende und gemeinschaftsstiftende Gruppenangebote im Treffpunkt in der Roeckstraße, hauswirtschaftliche Assistenz sowie eine telefonische oder direkte Ansprechbarkeit vor Ort werktags angeboten.

Die Begleitung und Unterstützung erfolgt durch ein geleitetes multiprofessionelles Team, bestehend aus sozialpädagogischen und hauswirtschaftlichen Fachkräften.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Assistenz von Menschen mit psychischen Erkrankungen (nicht: vorrangig Sucht oder Doppeldiagnosen) in deren Häuslichkeit und Sozialraum in unterschiedlicher Intensität
  • Erkennen, Auseinandersetzung und Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • Beratung und Unterstützung bei der Alltagsgestaltung und -bewältigung, Tages- und Wochenstrukturierung, materiellen Absicherung und Aktivierung verschütteter Fähigkeiten und sozialer Kontakte
  • Förderung und Erarbeiten von Krankheitsverständnis und individuellen Bewältigungsstrategien
  • Begleitung von Krisen und Umsetzung zielgerichteter Maßnahmen zur Krisenintervention
  • Zusammenarbeit mit Ämtern, Behörden, Ärzt*innen, gesetzlichen Betreuer*innen, Werkstätten und anderen Institutionen
  • Erstellen von Anträgen oder Entwicklungsberichten
  • Dokumentation der Betreuungsarbeit
  • Durchführung externen Schriftverkehrs
  • Beteiligung bei Weiterentwicklung der konzeptionellen Arbeit
  • Übernahme von allgemeinen Diensten in der Einrichtung, wie z. B. Bürodienst, sowie administrative Aufgaben
  • Übernahme von Treffpunktangeboten in Form von Gruppenangeboten (z. B. Kaffeerunde, Ausflüge, Feste)
  • Teilnahme an Team- und Supervisionssitzungen

Wir bieten:

  • ein angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien in einem multiprofessionellen Team
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer leistungsgerechten Vergütung nach BRÜCKE-AVR
  • regelmäßige Teamsitzungen, sowie externe Supervision und ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und zu Gesundheits-Präventionskursen, zusätzlich vermögenswirksame Leistungen sowie einen Kinderzuschlag und einen Kinderbetreuungskostenzuschuss.

Zudem engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine gute Work-Life-Balance (geregelte Arbeitszeiten ohne Rufbereitschaft und Wochenenddienst, Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub).

Voraussetzungen:

Neben einem abgeschlossenen Studium der Sozialpädagogik oder Sozialarbeit wünschen wir berufliche Erfahrung in der Arbeit mit psychisch beeinträchtigten Menschen. Sie sollten einen Führerschein für PKW besitzen sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Flexibilität, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit vorweisen können.

zu besetzen ab: 01.09.2021, befristet bis 30.11.2022

Vorab erteilt die stellv. Einrichtungsleitung Julia Kilchenstein unter der Telefonnummer 0451-4809900 Informationen.

Wir freuen uns auf Bewerber*innen, die Interesse daran haben, ihren Arbeitsplatz entsprechend ihren Vorstellungen und Erfahrungen mitzugestalten.

Hier können Sie sich über den Onlinebewerbungsserver auf dieses Jobangebot bewerben.

Online bewerben

Für Rückfragen zu Ihrer Bewerbung

steht Ihnen unser Recruiting-Team telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Nennen Sie die Kennziffer: 21-1041-ABW

0451 14008-49

Nach oben