Psycholog*in (m/w/divers)

Teilzeit - unbefristet

Wochenarbeitszeit: 20-25 Std.

zu besetzen: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Einsatzort: Sozialtherapeutische Wohngruppe, Travemünder Allee 10, 23568 Lübeck

Die sozialtherapeutische Wohngruppe ist ein personenzentriertes, ressourcenorientiertes Angebot der Eingliederungshilfe für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, ein miteinander Wohnen und miteinander Leben, in einem sozialtherapeutischen Milieu, mit der Möglichkeit von intra- und interpersonellem Lernen in einem geschützten Rahmen. Ein multiprofessionelles Team aus sozialpädagogischen, psychologischen und hauswirtschaftlichen Fachkräften begleitet den Prozess der Einzelpersonen und der Gruppe. Das Ziel ist eine möglichst selbstbestimmte, gleichberechtigte und sinnhafte Teilhabe am Leben in unserer Gesellschaft.

Ihre Aufgaben:

Sozialtherapeutische Arbeit im Rahmen des Konzeptes und auf Basis eigener Fachlichkeit. Hierzu gehören:

  • therapeutische und alltagsorientierte Gruppenangebote sowie Bezugsgespräche und Wohngruppengespräche
  • Begleitung und Unterstützung der Bewohner*innen in Krisen und aktive Beteiligung am Dokumentations- und Besprechungswesen (Team- und Fallbesprechungen, Informations- und Vorstellungsgespräche, Supervision)
  • Ergänzung der Fachlichkeit des Teams mit psychologischem Fachwissen zur zielgerichteten Erbringung von EGH-Leistungen
  • Sondierung und Aufklärung über die verschiedenen Krankheitsbilder, Erfassen und Erklären der auftretenden Psychodynamiken, Erkennen und Kommunizieren von funktionalen und dysfunktionalen Bewältigungsstrategien, Analyse und Feststellung der psychischen Stabilität, Konzentrationsfähigkeit, ggf. der Intelligenz der Ressourcen, der Gruppenfähigkeit
  • Vermittlung von Wissen über die Inhalte externer Psychotherapie, damit der Zugang für die Bewohner*innen niedrigschwelliger wird
  • Analyse/Feststellung eine Prognostik hinsichtlich der Passung der EGH Maßnahme bzw. das Aufzeigen von Alternativen, bzw. der Vorschaltung von Klinikaufenthalten, Reha-Maßnahmen etc.
  • Angehörigen/Familiengespräche: Fachliche Erklärung der Psychodynamik bei dem jeweiligen Störungsbild

Wir bieten:

  • ein angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien in einem multiprofessionellen und kollegialen Team
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer leistungsgerechten Vergütung nach BRÜCKE-AVR
  • regelmäßige Teamsitzungen, externe Supervision, kollegiale Beratung, einrichtungs-übergreifende Fallbesprechungen und ein umfangreiches Fortbildungsangebot
  • geregelte Arbeitszeiten ohne Schichtdienst
  • einen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge und zu Gesundheits-Präventionskursen, zusätzlich vermögenswirksame Leistungen sowie einen Kinderzuschlag und einen Kinderbetreuungskostenzuschuss.

Zudem engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine gute Work-Life-Balance (geregelte Arbeitszeiten ohne Rufbereitschaft und Wochenenddienst, Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub).

Voraussetzungen:

Neben einem abgeschlossenen Psychologie-Studium und einer sozialpsychiatrischen Grundhaltung verfügen Sie über Erfahrung und Freude an der Arbeit mit psychisch kranken Menschen sowie einen Führerschein für PKW.

Sie arbeiten strukturiert und sind ziel- und prozessorientiert und identifizieren sich mit einer zeitgemäßen, personenzentrierten Leistungserbringung.

Sie verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit, Abgrenzungsvermögen, sind motiviert und aufgeschlossen gegenüber Veränderungsprozessen und flexibel hinsichtlich Ihrer Arbeitszeit.

zu besetzen ab: 01.10.2022

Vorab erteilt die Einrichtungsleitung Martina Walter unter der Telefonnummer 0451/3 23 13 zusätzliche Informationen.

Wir freuen uns auf Bewerber*innen, die Interesse daran haben, ihren Arbeitsplatz entsprechend ihren Vorstellungen und Erfahrungen mitzugestalten.

Hier können Sie sich über den Onlinebewerbungsserver auf dieses Jobangebot bewerben.

Online bewerben

Für Rückfragen zu Ihrer Bewerbung

steht Ihnen unser Recruiting-Team telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Nennen Sie die Kennziffer: 22-1064-TA

0451 14008-49

Stets informiert über offene Stellen.

Job-Benachrichtigung per E-Mail

Nach oben